Catrice „Retrospective“ LE

Sixties Reloaded! Das ist das Motto der aktuellen Catrice Limited Edition „Retrospective“. In dieser LE werden Nachtblau, Petrol und ein intensives Rot mit Retro-Pink und modernem Grau kombiniert.

Von Catrice habe ich ein tolles Testpäckchen erhalten und konnte mir von dieser LE einen Eindruck verschaffen.

Catrice Retrospective
Die „Retrospective“ LE enthält ingesamt drei Wet & Dry Lidschatten. Ich habe zwei davon erhalten

IMG_1974

links: Blue Flashback, rechts: Nostalgic Grey (trocken aufgetragen)

Mir gefällt hier neben dem tolle Design der Verpackung natürlich die starke Pigmentierung der Farben. Gerade graue Lidschatten sind ja des öfteren etwas Schwächer. Bei diesen kommen aber beide Farben wirklich gut zur Geltung. Von diese Lidschatten gibt es noch eine Champagner-Nuance. Diese gefällt mir farblich auch recht gut. Mein Favorit ist hier aber eindeutig der Grau-Ton. Ein Lidschatten kostet 3,99 Euro (UVP).

IMG_1975
Vom Liquid Liner gibt es nur die Farbe „GREYliner“.

IMG_1972

Der Grauton ist toll. Der Liner lässt sich gut und deckend auftragen. Die Spitze hat eine angenehme Stärke. Ein grauer Eyeliner fehlte mir bisher in meiner Sammlung. Mit diesem ist diese Lücke geschlossen. Auch die Haltbarkeit ist hier gut. Färben einige Eyeliner bei mir doch im Laufe des Tages ab, so hält dieser ohne Probleme. Für 2,99 Euro (UVP) finde ich ihn gelungen.

IMG_1973

Von den Velvet Liquid Lipstick gibt es zwei Farben. Zum Ausprobieren habe ich die Farbe „Return to REDtro“ erhalten – ein sehr schöner Rotton.

IMG_1969IMG_1970

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Lippenstift lässt sich mit dem bekannten Flocken-Applikator gut auftragen.Die Farbe ist semi- matt.

IMG_1971

Der Auftrag klappt sehr gut. Der Lippenstift ist nicht ganz so trocken wie andere mir bekannte. Ich finde er spendet sogar etwas Feuchtigkeit – genau das, was meine trockenen Lippen benötigen. Ich trage solches Rot sehr gerne. Ich finde die Farbe nicht zu knallig.

Neben dem Eyeliner ist dieser Liquid Lipstick mein Lieblingsprodukt. Ich überlege mir auch noch die zweite Farbe „Retro Rosiness“ zuzulagen. Die 3,99 Euro (UVP) finde ich hier gut investiert.

Bei den Nagellacken durfte ich drei der fünf Farben ausprobieren.

IMG_1968

v.l.n.r.: 60’s Sense, Blue Flashback, Return to REDtro

Die Lacke haben die bekannte Catrice-Qualität und lassen sich sehr gut lackieren. Sie decken (fast) in einer Schicht. Für einen gleichmäßigen Auftrag empfehle ich aber zwei Schichten. Ich bin sehr angetan von den Farben. Sie passen sehr gut in den bevorstehenden Herbst.

IMG_1988

Hier gefallen mir vor allem „60’s Sense“ und „Blue Flashback“. Auch wenn ich eher nicht auf blauen Nagellack stehen, so gefällt mir dieses doch recht dunkle Blau gut.

Hier kostet ein Lack 2,79 Euro (UVP).

Zu dieser LE gehört noch ein wunderschöner Multi-Color Blush. Dieser war in meinem Testpaket nicht enthalten. Sobald ich die LE in meinem DM finde, werde ich den Blush sicher in meine Sammlung aufnehmen, wobei er mit 5,49 Euro (UVP) das teuerste Produkt der LE ist. Hier für euch das Pressefoto, damit ihr wisst, welche Schönheit ich meine.

C01 Retro Rosiness

Ich bin ehrlich. Im Laden hätte ich mir bis auf den Blush die „Retrospective“ LE nicht weiter angeguckt. Dabei enthält sie einige Schätze. Die Lidschatten sind toll. Meine Highlights sind hier aber eindeutig der Liquid Liner und der Velvet Liquid Lipstick.

Habt ihr etwas aus dieser LE gekauft bzw. habt ihr vor etwas zu kaufen?

Liebe Grüße
Sunny

Die Produkte wurden mir kostenlos von Cosnova zur Verfügung gestellt.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Catrice „Retrospective“ LE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s