Glossybox Januar 2016 „New Year, New you“ Edition

Auch im neuen Jahr erreicht mich die Glossybox. Schon am Freitag erhielt ich die „New Year, New You“ Edition. So lautet das Thema der Januar Box.

Die Box beinhaltet dieses Mal gleich sechs Produkte.

20160118_170621

Die beiden „Highlights“ der Box wurden schon im Voraus bekannt gegeben. Ich mag diese Vorschau, so weiß man schon mal ein bisschen, was einen erwartet. Die Highlight Produkte sind in jeder Box enthalten. Die anderen Produkte können variieren.

Jede Box enthält eine Miniatur des „They’re real! Tinted Primer“ von Benefit. Der Primer für die Mascara soll die Wimpern voller und dichter wirken lassen. Hierauf bin ich gespannt. Laut Benefit, kann man das Produkt auch solo verwenden. Mal sehen wie es auf den Wimpern wirkt.

Alle Abonnentinnen erhalten außerdem den Airbrush FX Blending Sponge von Nicka K New York. Dieser soll das Auftragen von flüssigem Make-Up vereinfachen. Zudem soll Make-Up streifenfrei aufgetragen werden. Ich besitze bereits zwei ähnliche „Make-Up Eier“, verwende diese aber kaum. Diesen Schwamm werde ich aber auch ausprobieren. Vielleicht gefällt er mir besser.

Zudem erhielt ich eine kleine Flasche „Ansatz-Booster“ von John Frieda. Es soll gerade dem Haaransatz mehr Volumen geben. Obs hilft? Wir werden sehen.

Ebenfalls ein Haarprodukt habe ich mit der SOS-Aufbau-Kur von L’Oréal Elvital erhalten. Da es sich um eine einmalige Anwendung handelte, werde ich das Produkt ganz bald aufbrauchen.

Weiter gehts mit Creme. Über die „Federleichte Tagespflege“ von Olaz freue ich mich. Ich verwende derzeit den Poren-Perfektionierer von Olaz und mag ihn sehr. Auf das Produkt war ich auch sehr neugierig und freue mich aufs Ausprobieren. Ja, ich freue mich tatsächlich einmal über Creme!

Auch zum Cremenen, aber für die Füße ist die Foot Nourishing Creme von 417. Meine aktuelle Fußcreme muss ich entsorgen, da meine Finger davon aufs übelste Jucken und Bläschen bilden. Da kommt eine neue gerade richtig.

Leider ist die Box wieder mal sehr pflegelastig. Ich hoffe sehr, dass es in den nächsten Box mal wieder mehr dekorative Kosmetik gibt. Ansonsten finde ich die Produktauswahl aber völlig in Ordnung, die 15 € jedoch nicht gerechtfertigt. Sowohl der Benefit Primer, als auch das John Frieda Produkt sind nur Probiergrößen.

Als Goodie lag der Box noch ein Travel-Zipperbag bei.

20160118_170612

 

Was sagt ihr zu der Box? Wäre die Zusammenstellung etwas für euch gewesen?

Liebe Grüße
Sunny

Advertisements

4 Gedanken zu “Glossybox Januar 2016 „New Year, New you“ Edition

  1. nordseekrabbeblog schreibt:

    Uiii- da hast du ja fast die gleiche Box wie ich. Ich finde sie dieses Mal in dieser Zusammenstellung gar nicht so schlecht. Außerdem haben wir beide ja das Glück keines von den Resten abbekommen zu haben- sprich Alverde- oder Kneipp-Duschbad. Und das Goody war ja auch nicht schlecht, wenn man bedenkt, das letztes mal etwas für Männer als Goody in unserer Frauenbox beilag….. also ich bin ganz zufrieden. Gruß Birgit

    Gefällt mir

  2. Lisa von GLOSSYBOX schreibt:

    Vielen Dank für dein Beitrag und dein Feedback zu deiner GLOSSYBOX. Schön, dass dir die Box gefällt. Ich finde die Travel-Bag auch total süß. Hast du schon gesehen, dass wir diesen Monat wieder eine Blogparade haben? http://www.glossybox.de/magazin/2016/01/19/blogparade-new-year-new-you-edition-eure-beauty-essentials-in-der-travel-bag/ Falls du Lust hast, mitzumachen, würden wir uns sehr über deinen Beitrag freuen 🙂

    Gefällt mir

  3. Lisa von GLOSSYBOX schreibt:

    Liebe Sunny, schade, dass wir dich diesen Monat nicht 100% begeistern konnten. Wir freuen uns aber trotzdem sehr über dein Feedback und dass du dir die Zeit nimmst, um über deine Erfahrungen mit GLOSSYBOX zu berichten. Ich hoffe, nächsten Monat überzeugen wir dich wieder voll! Alles Liebe, Lisa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s