Bye Bye Philips VisaPure Gesichtsbürste

DSC01241Es gibt ein UPDATE zu diesem Bericht!

 

Erinnert ihr euch an meine Berichte über die Philips VisaPure Gesichtsbürste im Juni? Ich durfte die Bürste damals über markenjury.de testen und war so happy, als ich die Zusage dafür in meinem Postfach gefunden habe. Auch mit der Bürste an sich war ich super zufrieden und habe sie auch nach Testende zweimal täglich benutzt. Es hat einfach alles gepasst. Der Akku musste kaum geladen werden, sie reinigte schön gründlich. Sie war perfekt.

Nun ist sie nach ca. 4 Monat kaputt. Einfach hin 😦

Das ganze fing damit an, dass ich die Bürste eines morgens im Waschbecken fand. Das wunderte mich schon sehr, ich lege sie sonst immer auf dem Waschbeckenrand ab. Runterfallen ist da eigentlich schwer möglich, da sie dort fest liegt – aber gut, vielleicht hatte ich beim Hinlegen etwas geschlampt und nicht aufgepasst. Das war mein erster Gedanke. So packte ich sie nach dem nächsten Benutzten gewissenhafter weg, aber siehe da, sie lag wieder im Waschbecken. Sehr komisch!

Zum Glück fanden wir die Ursache bzw. mein Freund. Als er gerade im Bad war ging die Bürste wie aus heiterem Himmel einfach an. Sie brummte fröhlich vor sich hin und lies sich nicht abstellen. Durch die Vibration muss sie vom Waschbecken gefallen sein. Das Brummen ging wohl eine ganze Weile (ich war nicht dabei). Sie hörte dann doch irgendwann auf, lies sich danach aber nicht mehr einschalten. Ich griff dann erstmal zum Ladegerät. Nach dem Laden funktionierte auch alles erstmal wie bisher. Aber nicht lange. Das Eigenleben ging weiter. Mittlerweile ist der Akku wirklich leer und manchmal leuchtet sie einfach stundenlang rot auf.

Im Normalfall wäre ich jetzt natürlich in den Laden, wo ich sie gekauft habe, gegangen und hätte sie zurück gebracht. Da das ganze nun ein Produkttest war , habe ich keinen Kaufbeleg dafür. Auch sämtlichen Unterlagen zu dem Produkttest kann ich leider nicht mehr auffinden. Ich bin da sonst sehr gründlich und hebe alles ordentlich abgeheftet auf, aber hier habe ich gar nichts in meinen Unterlagen 😦

Markenjury habe ich kontaktiert, warte hier aber seit 2 Wochen auf eine Antwort. Philips erklärte ich das Problem natürlich auch, aber hier kam nur die Standardantwort „Ohne Beleg keine Gewährleistung“. Tja… Pech gehabt. Nun kann ich 150 € einfach mal so in den Müll werfen. Sehr sehr schade.

Merke: immer alle Unterlagen gut aufheben, es kann immer etwas defekt gehen.

Ich ärgere mich natürlich maßlos. Über mich selbst am Meisten. Und zum anderen natürlich, dass ein Gerät nach ca. 4 Monate defekt geht.

Liebe Grüße
Sunny

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bye Bye Philips VisaPure Gesichtsbürste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s