Philips VisaPure Anti-Unreinheiten: Herstellerversprechen & Anwendung

Ich hatte euch ja schon berichtet, dass ich bei Markenjury die neue Philips VisaPure Anti-Unreinheiten testen darf. Heute möchte ich euch die Bürste etwas genauer vorstellen.

DSC01203

Der Lieferumfang

Neben der Philips VisaPure an sich werden in dem Paket gleich zwei Bürstenköpfe mitgeliefert. Außerdem gibt es einen Lade- und Aufbewahrungsstand, in der die VisaPure stehen kann. Diese ist gleichzeitig der Ladestand. Hier wird einfach ein Kabel angeschlossen und schon läd die Bürste sich auf. Außerdem wird eine Aufbewahrungstasche mitgeliefert. Diese ist leider nicht sehr stabil. Hier wäre eine Hartschale oder ähnliches sicher schöner gewesen.

Technische Details

Die Ladezeit des Akku beträgt 6 Stunden. Die Akkulaufzeit entspricht 30 Minuten. Im ersten Moment klingt das wenig, wenn man aber überlegt, dass man die Bürste zwei Mal am Tag für jeweils eine Minute benutzt sollte der Akku also locker 15 Tage halten.

Die VisaPure ist wasserfest.

Der neue Bürstenkopf

Die Gesichtsreinigungsbürste VisaPure gibt es seit gut 2 Jahren. Nun gibt es ein neues Modell mit einem speziellen Bürstenkopf. Diese wurde für unreine und zu Akne neigende Haut entwickelt. Der Bürstenkopf hat extra weiche und lange Fäden. Diese erreichen jede Poren und entfernen 50% mehr abgestorbenen Hautzellen und viermal mehr Talg als die Reinigung per Hand. Hautglanz soll so sichtbar gemindert werden. Durch antibakterielles Material ist die Bürste hygienisch und trocknet schnell.

DSC01242

Die Anwendung

Die Anwendung der VisaPure dauert eine Minute. Zuerst feuchtet man sein Gesicht an und trägt ein Reinigungsprodukt auf. Dann feuchtet man den Bürstenkopf an und schon kann es los gehen.

Man führt die Bürste in kreisenden Bewegungen über das Gesicht. Dabei teilt man sein Gesicht in drei Teile auf: rechte Wange, linke Wange und T-Zone (Stirn, Nase und Kinn). Die Bürste ist so eingestellt, dass sie nach allen 20 Sekunden ein kurzes Vibrationssignal gibt, so dass man weiß, dass man die Stelle wechseln muss. Nach einer Minute geht die Bürste automatisch aus. Danach die Bürste abspülen und fertig.

Zur Reinigung nutzt die Bürste die sogenannte DualMotion Technologie: eine Kombination aus Vibration und Rotation. Die pulsierenden Bewegungen lösen Schmutzrückstände, die Rotation bürstet die gelösten Partikel aus den Poren.

DSC01204

Das Modell, in Grün welches in der Markenjury getestet wird ist exklusiv bei Douglas erhältlich. Dort kostet es 149,00 Euro.

Wie ich mit der Bürste zurecht komme; was mir gefällt, was mir nicht gefällt, dass berichte ich euch in einem extra Blogpost.

Liebe Grüße
Sunny

Das Produkt habe ich von Markenjury zum Testen erhalten.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Philips VisaPure Anti-Unreinheiten: Herstellerversprechen & Anwendung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s