Deutschland testet Shampoo – ich teste mit!

Vor ca. 3 Wochen habe ich eine neue Haarpflege-Serie zum Testen erhalten. Das Interessante daran, ich hatte keine Ahnung welche Marke dahinter steckt. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Blindtest. Über Konsumgöttinnen wurden 12.000 Testerinnen dafür gesucht und auch an viele Blogger wurden Testpakete verschickt.

Das Testpaket enthielt Shampoo, Pflegespülung und Haarkur. Alles ganz neutral verpackt und nur sporadisch beschriftet. Die Inhaltsstoffe wurden auf einem separatem Beiblatt aufgeführt. Nicht einmal die Verpackungsform gibt Aufschluss auf die Marke.
Ich habe schon öfter an sogenannten Blindtests teilgenommen und oft hat die Verpackung die Marke schon verraten. Das ist dieses Mal anders und das finde ich gut.

DSC00786

Was macht man als erstes bei neuen Produkten? Genau! Daran riechen. Also so mache ich es zumindest. Alle Produkte riechen sehr angenehm. Es ist ein fruchtig-frischer Duft, der mir persönlich sehr gut gefällt.

Das Shampoo ist flüssig und hat einen leichten gelblichen Ton. Ansonsten ist es fast durchsichtig. Es lässt sich gut im Haare verteilen und schäumt gut auf. Auch mit der Reinigungswirkung bin ich sehr zufrieden. Die Haare fühlen sich schon beim Waschen weich und geschmeidig an. Das  Shampoo ist recht ergiebig.

Von der Pflegespülung hingegen benötige ich mehr Produkt. Ich habe das Gefühl, dass es sonst nicht viel bringt und für meine Haare nicht ausreichend ist. Wie auch das Shampoo lässt sich die Spülung gut im Haare verteilen und ausspülen. Die Spülung ist weiß und von der Konsistenz her viel cremiger als das Shampoo. Nach dem Auswaschen sind die Haare noch weicher und feiner als vorher.

Die Haarkur habe ich bisher nur zweimal verwendet. Ich erkenne keinen großen Unterschied von der Wirkung her zur Spülung. Leider war nirgendwo aufgedruckt, wie lange die Einwirkzeit der Kur ist, so dass sich es einfach nach Gefühl angewendet habe. Wenn ich eine Kur verwendet lasse ich die Spülung weg. Das Ergebnis war meiner Meinung das gleiche. Auch mit der Kur werden die Haare schön weich und geschmeidig. Ich erzielte das gleiche Ergebnis wie mit der Spülung.

Mir ist sofort nach dem ersten Benutzten aufgefallen, dass meine Haare nach dem Trocken Föhnen viel weicher und geschmeidiger sind als sonst. Ein wirklich toller Effekt. Auch der tolle Duft der Produkte ist noch Stunden später im Haar wahrnehmbar. So wurde ich sogar darauf angesprochen, dass mein Shampoo wirklich gut duftet. Das freut mich persönlich sehr. Ich mag es, wenn die Haare gut riechen.

Heute wurde übrigens das Geheimnis gelüftet. Es handelt sich hier um die Oil Repair 3 Pflegeserie von Garnier Fructis. Damit lag ich mit meiner Vermutung absolut richtig. Ich kannte diese Serie schon vorher, hatte den tollen Duft aber nie so intensiv wahrgenommen.

Wie findet ihr Blindtests? Habt ihr mitgetestet und lagt ihr mit eurer Vermutung richtig?

Liebe Grüße
Sunny

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Advertisements

3 Gedanken zu “Deutschland testet Shampoo – ich teste mit!

  1. Bloody schreibt:

    Ach, habe noch gar nicht gesehen, dass es schon aufgelöst wurde! 😀 Aber so eine Vermutung hatte ich schon beim ersten Geruchstest am Shampoo!
    Ich bin leider nicht so begeistert… wenn ich nicht die Kur nehme, wirken meine Haare recht trocken und sind schnell verheddert… aber ich stimme dir vollkommen dabei zu, dass die Haare nach der Wäsche schön und sogar ziemlich lange nach dem Duft der Serie riechen! 🙂
    Vlg Bloody

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s